Elisabeth Howeys Objekte und Zeichnungen entstehen im Zustand des Tastens und Abtauchens.

Hybride Lebensformen und Systeme verflechten sich zu surrealen Archeformen bis hin zu futuristisch anmutenden Kreaturen.

K├Ârperlich und vielgestalt ist ihre Kunst damit dem Tanz nah.